Reisekranken-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

 Jetzt MarktfĂŒhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Reisekrankenversicherung Visum

FĂŒr viele Reisen ist ein Visum als Einreisedokument zwingend erforderlich. Die Ausstellung des Visums kann an weitere Bedingungen geknĂŒpft sein, so sind zum Beispiel in vielen LĂ€ndern genĂŒgend finanzielle Mittel fĂŒr die RĂŒckreise erforderlich, der Reisepass muss noch sechs Monate lang gĂŒltig sein, und es ist eine Auslandskrankenversicherung nachzuweisen. Die Einreisebestimmungen sind immer individuell und in AbhĂ€ngigkeit von der NationalitĂ€t des Reisenden, von der Aufenthaltsdauer und von dem Reiseland recht unterschiedlich. Die jeweilige Botschaft gibt Auskunft, ob eine Krankenversicherung erforderlich ist.

Das Wichtigste im Überblick

  • Verschiedene LĂ€nder verlangen eine Auslandskrankenversicherung
  • Sie muss zum Versicherungsbedarf passen
  • Das Reiseland und die Aufenthaltsdauer sind ebenso wichtig

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Vor jedem Vertragsabschluss steht der Versicherungsvergleich. Er kann online mit einem Tarifrechner durchgefĂŒhrt werden. Der Vergleichsrechner ist ĂŒber den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ aufzurufen.

null

 


 

Vor vielen Auslandsreisen steht die Beantragung eines Visums als Voraussetzung der Einreise. Die Bedingungen hĂ€ngen ab von dem Reiseland, von der Dauer des Aufenthalts und von der NationalitĂ€t des Reisenden. Aufgrund der heterogenen Einreisebestimmungen ist es ratsam, die Bedingungen vor jeder Reise zu ĂŒberprĂŒfen, da im schlimmsten Fall die Einreise im Zielland verweigert werden kann. Dann ist die RĂŒckreise sofort und auf eigene Kosten anzutreten. Vermeiden lĂ€sst sich das mit einer sorgfĂ€ltigen und rechtzeitigen ÜberprĂŒfung aller Einreisebedingungen. Im Zweifel hilft die zustĂ€ndige Botschaft des Einreiselandes weiter. Nahezu regelmĂ€ĂŸig ist eine Reisekrankenversicherung Visum eine wichtige Voraussetzung fĂŒr die Genehmigung. 

Visum und Krankenversicherung

Um ein Visum fĂŒr das Einreiseland zu bekommen, muss der Reisepass in der Regel noch mindestens sechs Monate gĂŒltig sein. Auch ausreichende finanzielle Mittel fĂŒr den Aufenthalt und fĂŒr die RĂŒckreise mĂŒssen vorhanden sein, ebenso ist hĂ€ufig ein RĂŒckreiseticket vorzulegen. Letztlich will jedes Land sichergehen, dass der Reisende nicht unerlaubt einreist und dass er wieder ausreist. Zu den weiteren Voraussetzungen gehört in vielen LĂ€ndern auch eine Krankenversicherung. Somit ist eine Reise Krankenversicherung fĂŒr Visum in vielen LĂ€ndern Pflicht, damit das Visum ĂŒberhaupt ausgestellt wird. Trotzdem ist auf die Frage, benötigt man eine Reisekrankenversicherung fĂŒr ein Visum, immer eine sorgfĂ€ltige PrĂŒfung der Einreisebedingungen erforderlich. Sie variieren von NationalitĂ€t zu NationalitĂ€t und von Einreiseland zu Einreiseland. Auch die Dauer des Aufenthalts kann bei einer Reisekrankenversicherung Visum eine Rolle spielen. So ist bei einem lĂ€ngerfristigen Besuch ĂŒber mehrere Wochen oder Monate fast immer eine Reisekrankenversicherung fĂŒr Visum vorzulegen. 

LĂ€nder mit Krankenversicherungspflicht

Die Reisekrankenversicherung Visum ist deshalb notwendig, damit ein Tourist im Einreiseland erforderliche Ă€rztliche Leistungen bezahlen kann. Man will also sichergehen, dass er dem Staat nicht zur Last fĂ€llt und eigene Mittel mitbringt, um die Behandlung beim Arzt aus eigener Tasche zu zahlen. Auf die Frage, welches Land setzt eine Reisekrankenversicherung voraus, bleibt letztlich nur die sorgfĂ€ltige PrĂŒfung der Bestimmungen bei der zustĂ€ndigen Botschaft. In LĂ€ndern wie Australien, Russland, USA, Japan, China und zum Teil Afrika benötigt man eine Reisekrankenversicherung fĂŒr ein Visum, das ist schon bei den ersten Planungen der Reise recht sicher. Andere LĂ€nder können hinzu kommen, deshalb gibt es keine eindeutige Antwort auf die Frage, welches Land setzt eine Reisekrankenversicherung voraus. Hier muss man immer individuell prĂŒfen und dabei auf die NationalitĂ€t des Reisenden, auf das Reiseland und auf die Dauer des Aufenthalts achten. 

Individueller Versicherungsschutz nach Maß

FĂŒr LĂ€nder, die eine Reise Krankenversicherung fĂŒr Visum benötigen, ist immer ein Versicherungsvergleich angeraten, bevor man sich fĂŒr eine Zusatzversicherung entscheidet. Mit Hilfe des Versicherungsvergleichs findet jeder Reisende den Versicherungsschutz, der in AbhĂ€ngigkeit von seiner Reise und seinen persönlichen WĂŒnschen am besten geeignet ist. Der Markt an Zusatzkrankenversicherung fĂŒr das Ausland ist weit gefasst, entsprechend vielfĂ€ltig ist das Angebot an Tarifen mit unterschiedlichsten Preisen und Leistungen. Weiß man also, welches Land setzt eine Reisekrankenversicherung voraus, bemĂŒht man sich am besten um eine gute Auslandskrankenversicherung, damit das nötige Visum fĂŒr die Einreise schnellstens ausgestellt wird. Bei der Suche hilft ein Online-Tarifrechner, er stellt in einer kompakten Übersicht die passenden Versicherungen zusammen. Aus dem Vergleichsrechner heraus ist der Online-Abschluss sofort möglich. Zum Versicherungsvergleich geht es ĂŒber den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“.

HĂ€ufig Gestellte Fragen

Krankenversicherung fĂŒr Reisen: Ja oder Nein?

Eine Reisekrankenversicherung ist generell sehr zu empfehlen, da man im Ausland nur teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist. In den sogenannten Schengen-Staaten (europĂ€isches Ausland), werden die Kosten zwar im Krankheitsfall von der gesetzlichen Krankenversicherung ĂŒbernommen, reist man allerdings in LĂ€nder wie beispielsweise Ägypten oder Tunesien, dann ist man im Krankheitsfall ĂŒberhaupt nicht versichert.

Welche Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen?

Das variiert von Anbieter zu Anbieter. Man sollte sich auf jeden Fall im Vorhinein erkundigen, welche Kosten ĂŒbernommen werden. In der Regel beinhaltet die Reisekrankenversicherung stationĂ€re und ambulante Behandlungen, Verband- und Arzneimittel, bis hin zum Rettungsflug und RĂŒcktransport nach Hause bei Lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Welche Kosten werden nicht ĂŒbernommen?

Nicht ĂŒbernommen werden in der Regel Behandlungen in Verbindung mit Vorerkrankungen, Behandlungen von geistigen und seelischen Störungen, Behandlungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung, sowie vorsĂ€tzlich herbeigefĂŒhrte Erkrankung, beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum. Aber auch hier gilt: Es variiert von Anbieter zu Anbieter welche Kosten ĂŒbernommen werden und welche nicht.

Reisekranken-Versicherungen im Vergleich