Reisekranken-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

 Jetzt MarktfĂŒhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Reisekrankenversicherung UKV

Da selbst durch den Kooperationsvertrag der Krankenkassen noch VersorgungslĂŒcken bei einem Krankheitsfall im Ausland bestehen, bietet die Union Reise Krankenversicherung AG eine Zusatzabsicherung an.

Leistungen

  • weltweit fĂŒr 45 Tage pro Reise 
  • ambulante sowie stationĂ€re Behandlungen 
  • Heilmittel oder unfallbedingte Heilmittel bis 150 Euro 
  • Transportkosten zum Notarzt oder ins Krankenhaus 
  • RĂŒcktransport nach Deutschland, sofern er als medizinisch sinnvoll und vertretbar gilt 
  • Schmerzbehandlungen, notwendige FĂŒllungen sowie Reparatur von Prothesen bis 300 Euro pro Versicherungsfall 
  • ÜberfĂŒhrung nach Deutschland im Todesfall oder alternativ Bestattung im Reiseland

Testurteil

FĂŒr die Reisekrankenversicherung der Union (UKV) wurde von der Stiftung Warentest Finanztest in der Ausgabe 08/2012 ein „Gut (1,7)“ vergeben. Unter http://www.testberichte.de/p/ukv-tests/ake-11-testbericht.html ist das Ergebnis einzusehen.

Beitrag berechnen & Versicherung vergleichen

Die BeitrĂ€ge der UKV Reisekrankenversicherung sind altersabhĂ€ngig. Mittels dem blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ ist es möglich, den internen Vergleichsrechner zu erreichen, ĂŒber den die Leistungen aller Gesellschaften anhand der individuellen Angaben in Relation gesetzt werden können.

null

 


 

Die Reisekrankenversicherung der UKV bietet einen guten Schutz, wenn eine Auslandsreise angetreten wird. Die Krankenkassen sind dazu verpflichtet, laut dem vorliegenden Sozialversicherungsabkommen bei Reisen innerhalb Europas Leistungen im Krankheitsfall zu ĂŒbernehmen, jedoch verbleibt immer ein Rest beim Versicherten zur Zahlung. Weiterhin sind einige Bereiche vom Kooperationsvertrag ausgeschlossen, und fĂŒr Reisen außerhalb der europĂ€ischen LĂ€nder erfolgt keine Leistung durch die Krankenkassen.

UKV Versicherung

Die Union Krankenversicherung (UKV) gehört zu der Sparkassen-Finanzgruppe und wurde im Jahr 1979 in SaarbrĂŒcken gegrĂŒndet. Sie zĂ€hlt durch einen Zusammenschluss mit der Consal Beteiligungsgesellschaft zu den grĂ¶ĂŸten Anbietern auf dem Segment der privaten Krankenversicherungen. Die Reisekrankenversicherungen der UKV bilden einen Teil der Zusatzkrankenversicherungen. 

Die Reisekrankenversicherung der Union

Die UKV Reisekrankenversicherung mit ihrem „Tarif AKD-11“ bietet einen weltweiten Krankenversicherungsschutz fĂŒr bis zu 45 Tage pro Reise. Dabei ist es unerheblich, wie hĂ€ufig im Jahr eine Reise angetreten wird. Hierbei wird ein 100%iger Kostenersatz geleistet, so dass der Reisende unbeschwert den Auslandsaufenthalt genießen kann. Das Besondere an der UKV-Union Reise Krankenversicherung ist sicherlich, dass die Gesellschaft ohne viele BeitrĂ€ge auskommt. So gibt es lediglich zwei Beitragsgruppen, wobei hier die Altersgrenzen eine Rolle spielen. So besteht die erste Altersgrenze bei 59 Jahren, bei dem keine 11 Euro pro Jahr anfallen. Die zweite Gruppe richtet sich an alle Rentner ab 60 Jahre, hier ist der Beitrag jedoch höher einzustufen, da das Risiko, zu erkranken, höher einzustufen ist. 

Leistungen der Union Reise Krankenversicherung AG

Bei der Union Krankenversicherung Reise werden „Leistungen“ fĂŒr ambulante sowie stationĂ€re Behandlungen im vollen Umfang ĂŒbernommen. Ebenso sind Heilmittel sowie unfallbedingte Heilmittel bis 150 Euro abgesichert. Wenn der Patient nicht in der Lage sein sollte, das nĂ€chste Krankenhaus oder den nĂ€chsten Notarzt aus eigener Kraft zu erreichen, ĂŒbernimmt die UKV Reisekrankenversicherung die Transportkosten, jedoch muss eine medizinische Notwendigkeit dafĂŒr vorliegen. Wird der RĂŒcktransport vom behandelnden Arzt als medizinisch sinnvoll und vertretbar angesehen, wird auch hierfĂŒr die Leistung ĂŒbernommen, denn besonders dieser Punkt kann schnell einen fĂŒnfstelligen Bereich erreichen. Der Todesfall kann selbst auf einer Urlaubsreise nie ausgeschlossen werden. Daher ĂŒbernimmt die Reisekrankenversicherung der UKV die Kosten fĂŒr eine ÜberfĂŒhrung nach Deutschland oder alternativ, falls gewĂŒnscht, die Bestattung direkt im Reiseland. Sehr hĂ€ufig können Zahnprobleme die Reisefreuden vermiesen. Daher werden Schmerzbehandlungen beim Zahnarzt sowie notwendige FĂŒllungen und Reparaturen an Prothesen von der Reisekrankenversicherung der Union ĂŒbernommen. HierfĂŒr gilt eine Summenbegrenzung von 300 Euro per Versicherungsfall. SelbstverstĂ€ndlich steht ein 24 Stunden-Notrufservice zur VerfĂŒgung, der schnell und unbĂŒrokratisch weiterhilft. 

Testurteil

Die Stiftung Warentest Finanztest vergab mit der Ausgabe 08/2012 fĂŒr die Reise Krankenversicherung der UKV ein „Gut (1,7)“, wobei die AusschlĂŒsse bei Gesundheit lediglich mit einem „Befriedigend“ bewertet werden konnten.

Versicherungsvergleich

Damit die Versicherungsleistungen sowie die zahlenden BeitrĂ€ge mit denen, anderer Anbieter in Relation gesetzt werden können, ist der „interne Vergleichsrechner“ zu empfehlen. 

HĂ€ufig Gestellte Fragen

Krankenversicherung fĂŒr Reisen: Ja oder Nein?

Eine Reisekrankenversicherung ist generell sehr zu empfehlen, da man im Ausland nur teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist. In den sogenannten Schengen-Staaten (europĂ€isches Ausland), werden die Kosten zwar im Krankheitsfall von der gesetzlichen Krankenversicherung ĂŒbernommen, reist man allerdings in LĂ€nder wie beispielsweise Ägypten oder Tunesien, dann ist man im Krankheitsfall ĂŒberhaupt nicht versichert.

Welche Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen?

Das variiert von Anbieter zu Anbieter. Man sollte sich auf jeden Fall im Vorhinein erkundigen, welche Kosten ĂŒbernommen werden. In der Regel beinhaltet die Reisekrankenversicherung stationĂ€re und ambulante Behandlungen, Verband- und Arzneimittel, bis hin zum Rettungsflug und RĂŒcktransport nach Hause bei Lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Welche Kosten werden nicht ĂŒbernommen?

Nicht ĂŒbernommen werden in der Regel Behandlungen in Verbindung mit Vorerkrankungen, Behandlungen von geistigen und seelischen Störungen, Behandlungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung, sowie vorsĂ€tzlich herbeigefĂŒhrte Erkrankung, beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum. Aber auch hier gilt: Es variiert von Anbieter zu Anbieter welche Kosten ĂŒbernommen werden und welche nicht.

Reisekranken-Versicherungen im Vergleich