Reisekranken-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Jetzt¬†Marktf√ľhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Reisekrankenversicherung R+V

Im Ausland k√∂nnen Behandlungen im Krankheitsfall schnell zu einer finanziellen Belastung f√ľhren. Mit der Reisekrankenversicherung der R u V muss das nicht sein ‚Äď ohne Risiko kann der Urlaub so ganz sicher zur Entspannung dienen.

Die Leistungen:

  • ¬†Versicherungsschutz f√ľr eine Mindestreisedauer von 45 Tagen
  • Kosten√ľbernahme f√ľr ambulante und station√§re Behandlungen
  • Kostenerstattung bei Arznei- und Heilmitteln
  • medizinisch notwendige Krankenr√ľcktransporte nach Deutschland
  • erg√§nzender Unfallschutz m√∂glich
  • 24-Stunden-Notruf

Die Vorteile:

  • umfassender Versicherungsschutz auf Auslandsreisen weltweit sowie rund um die Uhr
  • Absicherung bei allen akut auftretenden Erkrankungen oder Unf√§llen
  • positive Bewertungen durch unabh√§ngige Ratingagenturen

Testurteil

Im Test 5/2008 von Stiftung Warentest Finanztest schnitt die Reisekrankenversicherung der RuV mit dem Ergebnis „Gut (2,4) ab.

Das ausf√ľhrliche Testergebnis finden Sie unter http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_r_v_versicherung_reisekrankenversicherung_tarif_jr_p73861.html

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Unser Tarifrechner, den Sie √ľber den blauen Button ‚ÄěZum Versicherungsvergleich >>‚Äú starten k√∂nnen, bietet Ihnen eine gute M√∂glichkeit, die Tarife der verschiedenen Anbieter zu vergleichen und so den optimalen Versicherungsschutz zu finden.

null

 


 

Unabh√§ngig davon, ob man gesetzlich oder privat krankenversichert ist, kann eine Erkrankung im Ausland eine kostspielige Angelegenheit werden. Das liegt daran, dass von den hohen Behandlungskosten oft nur ein Bruchteil √ľbernommen wird, den Rest m√ľssen Urlauber aus eigener Tasche zahlen. Mit der R u V Reisekrankenversicherung k√∂nnen Sie f√ľr Ihren Urlaub vorsorgen und diesen unbeschwert genie√üen.

RuV Reisekrankenversicherung: Leistungen

Die Reisekrankenversicherung der R V bietet eine Absicherung im Tarif JR an. In Verbindung mit diesem Tarif haben Urlauber die M√∂glichkeit, zus√§tzlich auch eine Risiko-Unfallversicherung f√ľr Auslandsreisen abzuschlie√üen. Sowohl die Unfallversicherung als auch die Reisekrankenversicherung der RuV stellen dabei rechtlich eigenst√§ndige Vertr√§ge dar. Generell besteht durch die Reisekrankenversicherung der R+V Versicherungsschutz f√ľr eine Reisedauer von 45 Tagen. Reisen, die l√§nger andauern, k√∂nnen aber gegen einen Beitragszuschlag auch abgesichert werden. In der Reisekrankenversicherung werden Kosten f√ľr medizinisch indizierte ambulante sowie station√§re Behandlungen oder auch schmerzstillende Zahnbehandlungen √ľbernommen. Auch der R√ľcktransport nach Deutschland ist abgesichert, sofern er medizinisch notwendig ist. Zus√§tzlich dazu sind √ľber die Auslandsreise-Unfallversicherung Unf√§lle (z. B. durch rutschen, stolpern, st√ľrzen) abgedeckt. Abnutzungserscheinungen (z. B. Herzinfarkt, Schlaganfall) gelten dabei jedoch nicht als Unfall.

R u V Reisekrankenversicherung: Leistungsausschl√ľsse

In der R+V Reisekrankenversicherung gibt es nat√ľrlich auch Leistungsausschl√ľsse, denn nicht jeder denkbare Fall kann abgesichert werden. Arznei- sowie Hilfsmittel ohne √§rztliche Verordnung, H√∂rger√§te und Sehhilfen oder auch Behandlungen durch Heilpraktiker sind im Versicherungsschutz nicht enthalten. Auch Kosten f√ľr Behandlungen, die schon vor Reiseantritt absehbar waren oder zu dessen Zweck die Reise angetreten wird, werden nicht √ľbernommen. √úber die Unfallversicherung sind keine Unf√§lle versichert, die durch Drogen- oder Alkoholkonsum verursacht wurden.

Reisekrankenversicherung R u V: Beiträge

Die Beitr√§ge zur R+V Reisekrankenversicherung richten sich nach der Dauer der Reise, dem versicherten Personenkreis sowie dem jeweils gew√§hlten Versicherungsschutz. Singles zahlen f√ľr eine Reisedauer von 45 Tagen ohne Unfallversicherung einen Beitrag von 11,50 EUR, mit Unfallversicherung liegt der Beitrag bei 14,29 EUR. F√ľr Familien wird ein Beitrag von 26 EUR (mit Unfall 31,58 EUR) f√§llig, Einzelpersonen ab 65 Jahren zahlen 45 EUR (mit Unfall 47,49 EUR). Dauert die Reise l√§nger als 45 Tage, wird in der Reisekrankenversicherung f√ľr Personen bis 64 Jahre ein Beitrag von 2,50 EUR pro Tag erhoben, Personen ab 65 Jahren zahlen einen Mehrbeitrag von 5 EUR pro Tag. F√ľr Familien gibt es hierbei keine Erm√§√üigungen. In der Unfallversicherung ist eine Verl√§ngerung f√ľr einen Pauschalbetrag von 2,77 EUR pro Person bis 64 Jahre (ab 65 Jahren 4,44 EUR) m√∂glich, Familien zahlen hier einen Pauschalbetrag von 5,54 EUR). Prinzipiell sollten die Preise f√ľr die Reisekrankenversicherung allerdings vor Vertragsabschluss immer erfragt werden, damit es keine b√∂sen √úberraschungen gibt.

Reisekrankenversicherung der R+V im Test

Die RuV Reisekrankenversicherung wird in vielen Testberichten ‚Äď u. a. Focus-Money, Finanztest, Morgen&Morgen ‚Äď als ‚Äěgut‚Äú beurteilt worden. Grund daf√ľr ist das gute Preis-Leistungs-Verh√§ltnis des Anbieters.

Häufig Gestellte Fragen

Krankenversicherung f√ľr Reisen: Ja oder Nein?

Eine Reisekrankenversicherung ist generell sehr zu empfehlen, da man im Ausland nur teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist. In den sogenannten Schengen-Staaten (europ√§isches Ausland), werden die Kosten zwar im Krankheitsfall von der gesetzlichen Krankenversicherung √ľbernommen, reist man allerdings in L√§nder wie beispielsweise √Ągypten oder Tunesien, dann ist man im Krankheitsfall √ľberhaupt nicht versichert.

Welche Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen?

Das variiert von Anbieter zu Anbieter. Man sollte sich auf jeden Fall im Vorhinein erkundigen, welche Kosten √ľbernommen werden. In der Regel beinhaltet die Reisekrankenversicherung station√§re und ambulante Behandlungen, Verband- und Arzneimittel, bis hin zum Rettungsflug und R√ľcktransport nach Hause bei Lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Welche Kosten werden nicht √ľbernommen?

Nicht √ľbernommen werden in der Regel Behandlungen in Verbindung mit Vorerkrankungen, Behandlungen von geistigen und seelischen St√∂rungen, Behandlungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung, sowie vors√§tzlich herbeigef√ľhrte Erkrankung, beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum. Aber auch hier gilt: Es variiert von Anbieter zu Anbieter welche Kosten √ľbernommen werden und welche nicht.

Reisekranken-Versicherungen im Vergleich