Reisekranken-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

 Jetzt MarktfĂŒhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Reisekrankenversicherung HEK

Die Reisekrankenversicherung der HEK ist fĂŒr jeden Versicherten der Krankenkasse mittels der EuropĂ€ischen Krankenversichertenkarte zugĂ€nglich und bietet einen Basisschutz innerhalb Europas sowie den Mittelmeeranrainerstaaten. Allerdings sollten die gesetzlich bestehenden LeistungslĂŒcken mit einer privaten Reisekrankenversicherung geschlossen werden.

Leistungen / AusschlĂŒsse

  • Basisschutz bei ambulanten sowie stationĂ€ren Behandlungen
  • Krankenhausaufenthalt muss vorab beantragt werden 
  • verbleibende Differenz der Krankenkosten ist vom Versicherten zu tragen
  • keine KostenĂŒbernahme beim KrankenrĂŒcktransport
  • keine Zahlung bei zahnĂ€rztlichen Schmerzbehandlungen
  • Auslandsschutz ist nicht fĂŒr weltweite Reisen gĂŒltig

Private Reisekrankenversicherung

  • Basisschutz lĂ€sst sich mit dem Kooperationspartner Gothaer aufstocken
  • Schutz ist fĂŒr weltweite Reisen gĂŒltig
  • KostenĂŒbernahme bei ambulanter, stationĂ€rer sowie zahnĂ€rztlicher Heilbehandlung
  • medizinisch notwendiger RĂŒcktransport, auch fĂŒr eine Begleitung – Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis 2.500 Euro
  • ÜberfĂŒhrung- oder Beisetzung im Todesfall

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Es ist nicht zwingend, mit der Gothaer die Leistungen der HEK Reise Krankenversicherung aufzustocken. Ebenfalls kann ĂŒber den internen Tarifrechner, der sich hinter dem blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ verbirgt, aufgrund persönlicher Angaben der individuell geeignete Versicherer gefunden werden.

null

 


 

Wird die Reise ins Ausland geplant, dann darf ein ausreichender Krankenschutz, der selbst vor Ort greifen wird, keineswegs fehlen. Denn gerade im Urlaub können die verschiedensten kleineren oder manchmal auch grĂ¶ĂŸeren Beschwerden auftreten. Die Reisekrankenversicherung der HEK bietet ihren Versicherten bereits einen Auslandsschutz, der allerdings lediglich eine Basisversorgung darstellt.

Schutz mit der EuropÀischen Versichertenkarte

Alle modernen Krankenversichertenkarten beinhalten auch die „EuropĂ€ische Versichertenkarte“, die sich auf der RĂŒckseite befindet. Damit ist es möglich, in den europĂ€ischen LĂ€ndern sowie in den Mittelmeeranrainerstaaten von der HEK Reisekrankenversicherung Gebrauch zu machen. Dies bedeutet, dass bei einem Besuch beim Arzt oder im Krankenhaus lediglich die Karte sowie der Ausweis oder Reisepass vorgelegt werden muss, um den Versichertenschutz genießen zu können. Die Kosten werden dann direkt mit den HEK Reisekrankenversicherungen abgerechnet. Jedoch ist eine Krankenhausbehandlung vorab bei der HEK zu beantragen. Falls das Krankenkassenmitglied noch nicht in dem Besitz dieser Karte sein sollte, dann kann auch wahlweise eine Ersatzbescheinigung bei der HEK angefordert werden, die ebenfalls als Ausweis im Ausland dient und mit der die Leistungen der Reisekrankenversicherungen der HEK beansprucht werden können.

LeistungslĂŒcken

Jedoch bestehen gesetzliche „LeistungslĂŒcken“ bei der HEK Reise Krankenversicherung. So werden nur in der Höhe Leistungen erbracht, wie sie auch in Deutschland erstattungsfĂ€hig werden. Da allerdings die „Tarife“ der Ärzte im Ausland immer höher angesiedelt sind, als es hierzulande der Fall ist, muss der verbleibende Rest durch den Reisenden selbst getragen werden. DarĂŒber hinaus werden weitere wichtige Leistungen von der Reise Krankenversicherung der HEK nicht ĂŒbernommen. Dazu gehört beispielsweise der KrankenrĂŒcktransport, wenn er medizinisch notwendig wird. Gerade dieser Punkt kann schnell einen fĂŒnfstelligen Bereich erreichen. Ebenso sind Schmerzbehandlungen beim Zahnarzt nicht im Leistungskatalog zu finden, es sei denn, es handelt sich bei den Patienten um Kinder oder Jugendliche. Weiterhin sind Reisen innerhalb Europas nicht abgedeckt.

Privater Zusatzschutz

Aus diesem Grund empfiehlt die Krankenhasse, den Basisschutz der Reisekrankenversicherung der HEK mit einem zusĂ€tzlichen, privaten Schutz aufzustocken und so die VersorgungslĂŒcke zu schließen. Dazu hat sich die HEK die Gothaer als Kooperationspartner dazu genommen und bietet den Tarif „Gothaer MediTravel“ an. Sie deckt alle möglichen Risiken ab, die der Reisende sonst selber tragen mĂŒsste. Zu den „Leistungen“ gehören beispielsweise Such-, Rettungs- sowie Bergungskosten bis 2.500 Euro, die ÜberfĂŒhrung oder Beisetzung im Ausland im Todesfall, oder ein medizinisch notwendiger KrankenrĂŒcktransport auch fĂŒr eine Begleitperson. 

Versicherungsvergleich

Auch wenn die HEK Reisekrankenversicherung die Gothaer als Zusatzschutz anbietet, so besteht fĂŒr den Versicherten keine Pflicht, diesen zu beanspruchen. Es ist alternativ möglich, mittels dem „internen Tarifrechner“ und einigen individuellen Angaben die Absicherung fĂŒr den Auslandsschutz herauszufinden, der zu den eigenen BedĂŒrfnissen am ehesten passt. DarĂŒber hinaus können die Leistungen der Gothaer mit anderen Anbietern in diesem Bereich in Relation gesetzt werden.

HĂ€ufig Gestellte Fragen

Krankenversicherung fĂŒr Reisen: Ja oder Nein?

Eine Reisekrankenversicherung ist generell sehr zu empfehlen, da man im Ausland nur teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist. In den sogenannten Schengen-Staaten (europĂ€isches Ausland), werden die Kosten zwar im Krankheitsfall von der gesetzlichen Krankenversicherung ĂŒbernommen, reist man allerdings in LĂ€nder wie beispielsweise Ägypten oder Tunesien, dann ist man im Krankheitsfall ĂŒberhaupt nicht versichert.

Welche Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen?

Das variiert von Anbieter zu Anbieter. Man sollte sich auf jeden Fall im Vorhinein erkundigen, welche Kosten ĂŒbernommen werden. In der Regel beinhaltet die Reisekrankenversicherung stationĂ€re und ambulante Behandlungen, Verband- und Arzneimittel, bis hin zum Rettungsflug und RĂŒcktransport nach Hause bei Lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Welche Kosten werden nicht ĂŒbernommen?

Nicht ĂŒbernommen werden in der Regel Behandlungen in Verbindung mit Vorerkrankungen, Behandlungen von geistigen und seelischen Störungen, Behandlungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung, sowie vorsĂ€tzlich herbeigefĂŒhrte Erkrankung, beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum. Aber auch hier gilt: Es variiert von Anbieter zu Anbieter welche Kosten ĂŒbernommen werden und welche nicht.

Reisekranken-Versicherungen im Vergleich