Reisekranken-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Jetzt¬†Marktf√ľhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Reisekrankenversicherung GEK

anbieter_page.php

Geltungsbereich

  • weltweiter Versicherungsschutz (ausgenommen Deutschland)
  • Versicherungsschutz auf bis zu 42-t√§gigen Reisen (‚ÄěAuslandsreise-Zusatzschutz‚Äú) oder auf bis zu einj√§hrigen Reisen (‚ÄěLangzeit-Zusatzschutz‚Äú)
  • Versicherungsvoraussetzung: deutscher Wohnsitz und Mitgliedschaft in der BARMER GEK
  • mitversichert in der Familienversicherung: Lebenspartner sowie Kinder (bis 21 Jahre), soweit noch in Ausbildung, in h√§uslicher Gemeinschaft lebend und bei der BARMER GEK versichert

Versicherungsleistungen

  • ambulante und station√§re Behandlung
  • Operationen
  • Medikamente, Heilmittel, Verbandmittel
  • Schwangerschaftskomplikationen, Fehl- und Fr√ľhgeburten
  • medizinisch erforderliche Schwangerschaftsabbr√ľche
  • schmerzstillende Dentalbehandlungen
  • Anmietung von Hilfsmitteln
  • Krankentransporte
    • zur medizinischen Erstversorgung
    • zum Wohnsitz des Versicherten
  • √úberf√ľhrung Verstorbener (bis 6.000 ‚ā¨)
  • Sachkostenersatz bei Behandlung durch nahe Angeh√∂rige

Versicherungsausschl√ľsse

  • Heilbehandlungen, die einen Reisegrund darstellten
  • vor Reiseantritt feststehende Ereignisse
  • vorhersehbare Kriegshandlungen
  • Entw√∂hnungs-, Entzugs- und Entgiftungstherapien
  • Sanatoriums- und Kuraufenthalt
  • Unterbringungen aufgrund Pflegebed√ľrftigkeit
  • Krankengymnastik und Massagen
  • St√§rkungs- und N√§hrpr√§parate
  • Mittel zur Gesundheitsprophylaxe
  • Zahnersatzneuanfertigungen
  • Kieferorthop√§die

Besonderheiten

  • Die Versicherung ist als Zusatzversicherung nur f√ľr Mitglieder der BARMER GEK erh√§ltlich.
  • Versicherungslaufzeit: ein Jahr
  • Selbstbeteiligung: 50 ‚ā¨ (bei Schadensfall ab 43. Reisetag)

Versicherungsprämien

  • ‚ÄěAuslandsreise-Zusatzschutz‚Äú (bis 42 Reisetage)
    • Einzelpersonen bis 69 Jahren: Jahrespr√§mie 6 ‚ā¨
    • Einzelpersonen ab 70 Jahren: Jahrespr√§mie 17 ‚ā¨
    • Familien: Jahrespr√§mie 14,50 ‚ā¨ (zuz√ľglich 11 ‚ā¨ je Versichertem ab 70 Jahren)
  • ‚ÄěLangzeit-Zusatzschutz‚Äú (Reisen ab 43. Tag bis zu einem Jahr)
    • Zusatzbeitrag: 1,50 ‚ā¨/Tag
    • Zusatzbeitrag bei Versicherten ab 70 Jahren: 3 ‚ā¨/Tag

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Die g√ľnstigste Reisekrankenversicherung l√§sst sich √ľber unseren Tarifrechner ermitteln.

 


 

Die Reisekrankenversicherung GEK wird als Zusatzversicherung angeboten.

Geltungsbereich

Die GEK Reise Krankenversicherung sch√ľtzt weltweit (nicht aber in Deutschland) bei Krankheiten und Unf√§llen auf bis zu 42-t√§gigen Reisen (‚ÄěAuslandsreise-Zusatzschutz‚Äú) bzw. auf bis zu einj√§hrigen Reisen (‚ÄěLangzeit-Zusatzschutz‚Äú). Voraussetzung eines Versicherungsabschlusses ist ein st√§ndiger deutscher Wohnsitz, mit dessen Aufgabe der Versicherungsschutz endet. (Ohne diese Zusatzversicherungen besteht f√ľr Mitglieder der BARMER GEK bereits ein ‚ÄěBasisschutz‚Äú bei Reisen innerhalb Europas einschlie√ülich der Mittelmeeranrainerstaaten.) In der Familienversicherung sind neben den Lebens-/ Ehepartnern auch Kinder (bis 21 Jahre) mitversichert, soweit sie sich in Ausbildung befinden, in h√§uslicher Gemeinschaft mit den Eltern leben und bei der BARMER GEK krankenversichert sind.

Versicherungsleistungen

Die GEK Reisekrankenversicherung ersetzt die Kosten von notwendigen Heilbehandlungen. Dazu geh√∂ren schulmedizinische Therapien und Medikamente sowie andere bew√§hrte oder schulmedizinisch alternativlose Behandlungen. Die Reisekrankenversicherung GEK erstattet die Aufwendungen f√ľr ambulante Heilbehandlungen einschlie√ülich R√∂ntgendiagnosen, Medikamenten, Heilmitteln, Verbandmitteln sowie f√ľr station√§re Krankenhausbehandlungen einschlie√ülich von Operationen. Versichert sind Schwangerschaftskomplikationen einschlie√ülich von Fehl- und Fr√ľhgeburten sowie medizinisch erforderliche Schwangerschaftsabbr√ľche. Die Versicherung umfasst die Anmietung von Hilfsmitteln (nicht aber von H√∂rger√§ten und Sehhilfen), Krankentransporte zur medizinischen Erstversorgung und zum Wohnsitz des Versicherten sowie die √úberf√ľhrung Verstorbener (bis zu 6.000 ‚ā¨). Die Reise Krankenversicherung GEK bezahlt schmerzstillende Zahnbehandlungen, notwendige einfache Zahnf√ľllungen und Zahnersatzreparaturen. Erfolgt eine Behandlung durch nahe Angeh√∂rige, so werden Sachkosten ersetzt. Bei unverh√§ltnism√§√üig kostenintensiven Ma√ünahmen darf die Versicherung ihre Leistungen angemessen k√ľrzen. Bei Vorliegen von Anspr√ľchen gegen die gesetzliche Renten- oder Unfallversicherung √ľbernehmen die Reisekrankenversicherungen GEK nur den verbleibenden Kostenanteil.¬†

Versicherungsausschl√ľsse

Kosten f√ľr Heilbehandlungen, die einen Reisegrund darstellten, werden von den GEK Reisekrankenversicherungen ebenso nicht erstattet wie Behandlungen oder R√ľcktransporte aufgrund von vor Reiseantritt bereits feststehenden Ereignissen. Ausgeschlossen sind auch Gesundheitssch√§digungen aufgrund von vorhersehbaren Kriegshandlungen, vors√§tzlich herbeigef√ľhrten Unf√§llen oder Krankheiten, Entw√∂hnungs-, Entzugs- oder Entgiftungstherapien, Sanatoriums- und Kuraufenthalte, Rehabilitationen, ambulante Behandlungen in Kurorten oder Heilb√§dern sowie Unterbringungen aufgrund Pflegebed√ľrftigkeit. Die GEK Reisekrankenversicherung kommt nicht auf f√ľr Krankengymnastik, B√§der, medizinische Packungen, Massagen, St√§rkungs- und N√§hrpr√§parate, Kosmetika und der Gesundheitsprophylaxe dienende Mittel. Die Versicherung tr√§gt ferner nicht Zahnersatzneuanfertigungen, Kronen und kieferorthop√§dische Behandlungen.

Besonderheiten

Die Reise Krankenversicherung GEK kann nur von Mitgliedern der BARMER GEK als Zusatzversicherung abgeschlossen werden. Die Vertragslaufzeit betr√§gt ein Jahr und verl√§ngert sich, falls nicht einen Monat vor Vertragsablauf gek√ľndigt wird. Nach dem 42. Reisetag wird je Schadensfall eine Selbstbeteiligung von 50 ‚ā¨ erhoben (Tarif ‚ÄěLangzeit-Zusatzschutz‚Äú).

Versicherungsprämien

Die Reisekrankenversicherungen GEK k√∂nnen von Einzelpersonen (Tarif RB) oder von Familien (Tarif RBF) abgeschlossen werden. F√ľr Versicherungsnehmer bis zu 69 Jahren wird im Tarif RB eine Jahrespr√§mie von 6 ‚ā¨ und ab 70 Jahren ein Jahresbeitrag von 17 ‚ā¨ berechnet. Der Kosten in der Familienversicherung liegen bei j√§hrlich 14,50 ‚ā¨ zuz√ľglich 11 ‚ā¨ f√ľr Versicherte ab 70 Jahren. Bei Reisen, die l√§nger als 42 Tage dauern, werden bis zu einem Alter einer versicherten Person von 69 Jahren f√ľr jeden zus√§tzlichen Reisetag 1,50 ‚ā¨ und bei Versicherten ab 70 Jahren zus√§tzlich 3 ‚ā¨/Tag erhoben (Tarif ‚ÄěLangzeit-Zusatzschutz‚Äú).¬†https://www.barmer-gek.de/barmer/web/Portale/Versicherte/Rundum-gutversichert/Leistungen-Beitraege/Multilexikon_20Leistungen/Alle_20Eintr_C3_A4ge/_C3_9Cberblick_20Auslandsschutz.html¬†

Allgemeine Versicherungsbedingungen 

Die AVB und das Produktinformationsblatt der GEK Reisekrankenversicherung befinden sich unter http://www.barmer-gek.de/barmer/web/Portale/Versicherte/Rundum-gutversichert/Leistungen-Beitraege/WahltarifeZusatzversicherungen/Zusatzversicherungen/Auslandsreise/Versicherungsbedingungen_20Auslandsreise-Zusatzschutz,property=Data.pdf .

Häufig Gestellte Fragen

Krankenversicherung f√ľr Reisen: Ja oder Nein?

Eine Reisekrankenversicherung ist generell sehr zu empfehlen, da man im Ausland nur teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist. In den sogenannten Schengen-Staaten (europ√§isches Ausland), werden die Kosten zwar im Krankheitsfall von der gesetzlichen Krankenversicherung √ľbernommen, reist man allerdings in L√§nder wie beispielsweise √Ągypten oder Tunesien, dann ist man im Krankheitsfall √ľberhaupt nicht versichert.

Welche Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen?

Das variiert von Anbieter zu Anbieter. Man sollte sich auf jeden Fall im Vorhinein erkundigen, welche Kosten √ľbernommen werden. In der Regel beinhaltet die Reisekrankenversicherung station√§re und ambulante Behandlungen, Verband- und Arzneimittel, bis hin zum Rettungsflug und R√ľcktransport nach Hause bei Lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Welche Kosten werden nicht √ľbernommen?

Nicht √ľbernommen werden in der Regel Behandlungen in Verbindung mit Vorerkrankungen, Behandlungen von geistigen und seelischen St√∂rungen, Behandlungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung, sowie vors√§tzlich herbeigef√ľhrte Erkrankung, beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum. Aber auch hier gilt: Es variiert von Anbieter zu Anbieter welche Kosten √ľbernommen werden und welche nicht.

Reisekranken-Versicherungen im Vergleich