Reisekranken-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

 Jetzt Marktführer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Reisekrankenversicherung Envivas

anbieter_page.php

Die Envivas Reisekrankenversicherungen schlieĂźen mit ihrem Auslandsschutz die VersorgungslĂĽcken der Krankenkassen.

Leistungen

  • ambulante Behandlung durch Ă„rzte oder Fachärzte
  • stationäre Behandlung inklusive Verpflegung und Unterkunft
  • Bergungskosten inklusive Suche und Rettung bis 2.500 Euro
  • Krankentransport zum Notarzt oder Krankenhaus
  • KrankenrĂĽcktransport, wenn medizinisch verordnet, Krankenhausaufenthalt länger als 14 Tage andauert oder Behandlungskosten den Transport ĂĽbersteigen
  • Schmerzbehandlungen beim Zahnarzt
  • Reparaturen von Kronen und Zahnersatz
  • telefonischer Notfall-Service

Testurteil

Die Reise Krankenversicherung der Envivas wurde von der Stiftung Warentest Finanztest im Juni 2012 mit einem „Gut (2,4)“ bewertet. Unter http://www.testberichte.de/p/envivas-krankenversicherung-tests/auslandskrankenversicherung-travelnx-travelxf-testbericht.html kann das Testergebnis eingesehen werden.

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Der interne Vergleichsrechner ist mittels dem Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ erreichbar und ist dabei behilflich, den individuellen Beitrag zu berechnen. Ebenso lassen sich die Leistungen mit denen anderer Anbieter vergleichen.

 


 

Die Reisekrankenversicherungen der Envivas schützen den Reisenden bei einem Auslandsaufenthalt vor finanziellen Einbußen, wenn er unerwartet erkranken sollte. Denn auch wenn bei Reisen innerhalb Europas die gesetzlichen Krankenkassen laut dem Kooperationsvertrag eine Kostenübernahme gewährleisten müssen, so leisten sie nur in der Höhe, zu der sie in Deutschland verpflichtet sind. In einigen Fällen wird jedoch keine Kostenzusage gemacht und bei Reisen, die außerhalb Europas angedacht sind, muss der Reisende jegliche Kosten selber tragen.

Die Envivas Versicherungen

Die Envivas Krankenversicherung AG ist eine 100prozentige Tochter der Generali Deutschland und gleichzeitig der Kooperationspartner der TK – Techniker Krankenkasse. Diese startete bereits im Januar 2004, so dass sie schon mit dem Beginn der Gesundheitsreform ihre Chancen der Zusatzversicherungen nutzen konnte. Aber ebenso ist es möglich, dass die Zusatzprodukte von allen anderen, gesetzlich Versicherten abgeschlossen werden können. Dies ist auch für die Reisekrankenversicherung der Envivas gültig.

Die Envivas Reisekrankenversicherungen

Die Reise Krankenversicherung der Envivas unterscheidet sich in mehreren „Tarifen“. So ist der Tarif Travel XN für Einzelpersonen, der Travel XF für Familien gedacht. Beide sind geeignet für private Auslandsreisen bis zu acht Wochen Dauer sowie für Geschäftsreisen für bis zu 10 Tagen. Der Vorteil ist, dass sich beide Tarife auch für Rentner ab 75 Jahre eignen, allerdings erhöht sich dann einmalig der Betrag. Für alle längeren Auslandsreisen, die maximal 365 Tage andauern, befindet sich der Tarif Travel XL im Programm. Die Envivas Reisekrankenversicherung Auslandstravel XL3 richtet sich speziell an die Mitglieder der Techniker Krankenkasse. 

Leistungen der Envivas Reise Krankenversicherung

Die „Leistungen“ innerhalb der Tarife unterscheiden sich nicht. Inbegriffen sind in der ambulanten Heilbehandlung die Konsultation von Ärzten oder Fachärzten. Dies gilt auch für die Kosten für verschriebene Medikamente, Verband-, Heil- und Hilfsmittel. Ist ein stationärer Aufenthalt notwendig, werden die Behandlungen, Unterkunft sowie Verpflegung getragen. Häufig kann der nächstgelegene Notarzt oder das Krankenhaus nicht mehr eigenständig erreicht werden. Dann übernimmt die Reise Krankenversicherung der Envivas die Transportkosten. Dies gilt ebenso für Bergungskosten, welche die Suche und Rettung beinhalten. Hierfür ist eine Summe bis zu 2.500 Euro vorgesehen. Ist ein Rücktransport aus medizinischer Sicht notwendig und wird ärztlich verantwortet, oder der Krankenhausaufenthalt wird länger als 14 Tage andauern oder die voraussichtlichen Behandlungskosten übersteigen die Mehrkosten des Rücktransportes, dann können die Kosten bei der Envivas Reise Krankenversicherung geltend gemacht werden. Tritt der Todesfall ein, dann werden die Aufwendungen für eine Überführung in die Heimat oder aber für eine Bestattung im Ausland bis maximal 10.000 Euro beglichen. Zahnprobleme sind ein häufiges Problem im Ausland, bei dem es von den Krankenkassen keine Kostendeckung gibt. Mit der Reisekrankenversicherung sind Schmerzbehandlungen sowie einfache Reparaturen vom Zahnersatz oder Kronen abgesichert. 

Testurteil

Die Reisekrankenversicherung der Envivas erhielt bei der Stiftung Warentest Finanztest im Juni 2012 die Beurteilung „gut (2,4)“. Der spezielle XL3 Tarif schnitt 2009 bereits mit einem „Sehr gut (1,5)“ ab.

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Ăśber den internen Vergleichsrechner kann der Beitrag fĂĽr die individuelle Lebenssituation berechnet werden. Weiterhin lassen sich die Leistungen mit anderen Anbietern vergleichen.

Häufig Gestellte Fragen

Krankenversicherung fĂĽr Reisen: Ja oder Nein?

Eine Reisekrankenversicherung ist generell sehr zu empfehlen, da man im Ausland nur teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist. In den sogenannten Schengen-Staaten (europäisches Ausland), werden die Kosten zwar im Krankheitsfall von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen, reist man allerdings in Länder wie beispielsweise Ägypten oder Tunesien, dann ist man im Krankheitsfall überhaupt nicht versichert.

Welche Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen?

Das variiert von Anbieter zu Anbieter. Man sollte sich auf jeden Fall im Vorhinein erkundigen, welche Kosten übernommen werden. In der Regel beinhaltet die Reisekrankenversicherung stationäre und ambulante Behandlungen, Verband- und Arzneimittel, bis hin zum Rettungsflug und Rücktransport nach Hause bei Lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Welche Kosten werden nicht ĂĽbernommen?

Nicht übernommen werden in der Regel Behandlungen in Verbindung mit Vorerkrankungen, Behandlungen von geistigen und seelischen Störungen, Behandlungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung, sowie vorsätzlich herbeigeführte Erkrankung, beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum. Aber auch hier gilt: Es variiert von Anbieter zu Anbieter welche Kosten übernommen werden und welche nicht.

Reisekranken-Versicherungen im Vergleich